Nachrichten

Toril erneut bei der VLN mit dem AMG GT4

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

An Bord eines Mercedes AMG GT4 Miguel Toril kulminiert Miguel Toril  ein weiteres Treffen bei der VLN Serie und verbessert seine eigenen Leistungen.

Der Sechste Termin bei der VLN Serie wurde am Samstag den 1.9. auf dem üblichen Schauplatz, sprich der Nordschleife ausgetragen, und Miguel Toril hat seine Teilnahme unter dem Team Black Falcon, mit einem neuen deutschen Kollegen wie Alexander Kolb, als sporadischer Teil seines diesjährigen Programmes, wiederholt. 

Seit Beginn des Zeittrainings konnte Miguel Toril unter Beweis stellen das seine Fertigkeiten in der “Grünen Hölle” weiterhin gute Fortschritte machen, in dem er eine drittbeste Zeit in der Kategorie SP10 und sehr nah zur Polezeit einfährt. Ein Zwischenfall am Anfang des Rennens verbannen Alexander Kolb bis zur 7. Position in der Kategorie und trotz der aufgeholten Zeit von Miguel aufgrund seines doppelten Stings, war es dem Team nicht möglich sich besser als auf P 6 zu klassifizieren. 

Miguel Toril: “ich verlasse Heute den Nürburgring sehr zufrieden, trotz des Rennresultates. Wenn ich auch nicht an allen Rennen dieser Serie teilnehme und es jetzt erst das 2. Mal ist das ich an Bord des AMG GT4 mitgefahren bin, kann ich stolz behauten, dass ich meine Leistungen auf sehr hohem Nivel bewiesen habe. Ich fühle mich gut vorbereitet, um bei einem vollen Programm teilnehmen zu können und erhoffe mir eine solche Chance zu bekommen. Vielen Dank an Black Falcon das Sie mich heute wiedermal mit einbezogen haben".


© Miguel Toril 2021. Alle Rechte vorbehalten. Website entwickelt von Click Publicidad